Frem­de Hei­mat Deutschland

Geflüch­te­te berich­ten aus ihrem Leben

Vor einem Jahr war im Rah­men der Ver­an­stal­tung Bet­ter Tog­e­ther“ die Aus­stel­lung Den Geflüch­te­ten ein Gesicht geben“ in der katho­li­schen Kir­che St. Johan­nes Nepo­muk in Hahn zu sehen. Das Pro­jekt unter der künst­le­ri­schen Lei­tung des Tau­nus­stei­ner Foto­gra­fen Peter Wolf sorg­te dafür, dass anony­me Flücht­lin­ge“ zu Men­schen wur­den mit einem Gesicht und einer Geschich­te. Nun ist die Aus­stel­lung vom 2. Sep­tem­ber bis 28. Okto­ber auch in der Ev. Kir­che St. Peter auf dem Berg in Blei­den­stadt zu sehen. Eine beson­de­re Ver­an­stal­tung fin­det am Don­ners­tag, 27. Sep­tem­ber um 19.00 Uhr statt. Wir laden die Por­trä­tier­ten von damals ein und bit­ten sie, zu erzäh­len, wie ihre Geschich­te wei­ter­ge­gan­gen ist. Wel­che Erfah­run­gen haben sie in den letz­ten bei­den Jah­ren gemacht? Was ist geglückt? Was nicht? Wie geht es jetzt wei­ter? Musi­ka­lisch beglei­tet wird die­ser Abend von Ste­phan Breith (Cel­lo) und dem ukrai­nisch-jüdi­schen Vio­li­nis­ten Marat Dickermann.

Aus­stel­lung in St. Peter auf dem Berg 2.9. – 28.10.2018

Der lan­ge Weg ins 21. Jahrhundert

Die Kon­zert­rei­he Der lan­ge Weg ins 21. Jahr­hun­dert“ von und mit dem Cel­lis­ten Ste­phan Breith hat sich viel vor­ge­nom­men: Unter dem Titel 100 Jah­re und kein Ende“ wird im 152. Kon­zert der Rei­he am Sonn­tag, 2. Sep­tem­ber, um 16.30 Uhr die Aus­stel­lung Den Geflüch­te­ten ein Gesicht geben“ in der Kir­che St. Peter auf dem Berg in Blei­den­stadt eröffnet.

Bei­trag im Wies­ba­de­ner Tag­blatt vom 25.08.18

Aus­stel­lung in St. Peter auf dem Berg 2.9. – 28.10.2018 weiterlesen

Aus­stel­lung Den Geflüch­te­ten ein Gesicht geben” in Wies­ba­den an der Volkshochschule

Für alle, wel­che die Aus­stel­lung noch nicht gese­hen haben gibt es die Mög­lich­keit des Besuchs ab dem 10.10. in der VHS Wiesbaden:

Ver­nis­sa­ge am Diens­tag, den 10.10. um 18:30, Alci­de-de-Gas­pe­ri-Str. 5 EG

Bericht über die Aus­stel­lung im Wies­ba­de­ner Kurier

Außer­dem wird die Aus­stel­lung am 7. Okto­ber bei der Stif­tungs­ver­samm­lung der Bür­ger­stif­tung Tau­nus­stein am 7.10. zu sehen sein.

Geplant ist es auch die Aus­stel­lung zu zei­gen wäh­rend einer Dia­log-Ver­an­stal­tung der Stadt Tau­nus­stein zum The­ma Inte­gra­ti­on am 4. November.

Und last but not least, wird es noch eine Aus­stel­lung am Gym­na­si­um in Blei­den­stadt geben.

Den Geflüch­te­ten ein Gesicht geben – Fotoausstellung

Die Aus­stel­lung wird auf dem Begeg­nungs­fest ein­ge­weiht” und wird danach noch an ver­schie­den Orten zu sehen (wird noch bekanntgegeben)
Zu der Aus­stel­lung ist eine Bro­schü­re mit allen Bil­dern und Inter­views erschie­nen: Den Geflüch­te­ten ein Gesicht geben – Foto­aus­stel­lung“ weiterlesen

Ange­kom­men – Den Geflüch­te­ten ein Gesicht und eine Stim­me geben”

Foto-Aus­stel­lung

Gemein­schafts­aus­stel­lung
Schü­ler des Gym­na­si­ums Tau­nus­stein und der Beruf­li­chen Schu­len Unter­tau­nus, Ange­kom­me­ne Geflüch­te­te, Tau­nus­stei­ner Bür­ger prä­sen­tie­ren Fotos, Vide­os, Aus­zü­ge aus Interviews

Foto­se­rie in Arbeit” für die Ausstellung

Aus­wahl aus einer Serie von Auf­nah­men die ent­stan­den , als wir Fili­mon Tewel­de bei sei­ner Arbeit auf der Kran­ken­haus­sta­ti­on beglei­ten durften.